Appell an die Bundesregierung

Stoppt den Krieg in Kurdistan! Seit Juli dieses Jahres hat die türkische Regierung ihre Friedensgespräche mit dem politischen Repräsentanten der kurdischen Bewegung, Abdullah Öcalan, abgebrochen und ist zur Bekämpfung der Kurdischen Arbeiterpartei PKK zurückgekehrt. Seitdem herrscht mit zunehmender Gewalt Krieg … Weiterlesen →

Weitere Unterzeichner des AkademikerInnenaufrufes aus der Türkei verhaftet.

Die Initiatorin des Hochschul-Solidaritätsaufrufs Prof. Dr. Christine Huth-Hildebrandt (change.org Keine Repression für die Akademiker des Friedensaufrufes in der Türkei) für die türkischen Akademikerinnen hat folgende neue Information unter ihrer Unterschriftensammlung gepostet:

16. Mär. 2016 — Gestern wurden Dr. Esra Mungan, Dr. Kıvanc Ersoy und Dr. Muzaffer Kaya, alle drei Unterzeichner des Aufrufes für den Frieden auf Wunsch der Staatsanwaltschaft von einem Istanbuler Gericht verhaftet und ins Gefängnis geschickt. Chris Stephenson, der seit Jahrzehnten in der Türkei lebende und lehrende Hochschullehrer, wurde seiner Familie in Istanbul entrissen und heute ausgewiesen.

weiterlesen auf change.org

Das Elend des Konflikts von Moral und Interesse und die deutsche Türkeipolitik
Lehrreiches Beispiel

Norman Paech aus: http://www.jungewelt.de/2016/03-08/044.php 08.03.2016 Offen ist der Streit seit Shakespeare und Machiavelli, ob Moral einen Stellenwert in der Politik habe. Moralisten sehen in ihrem Disput mit Materialisten allerdings elend aus. Einerseits werden erstere zur Veredelung des Interesses benutzt, dann aber … Weiterlesen →

Eine Trümmerlandschaft
Nach dem Massaker von Diyarbakir.
Eindrücke von einer Reise in den Südosten der Türkei

Norman Paech aus: http://www.jungewelt.de/2016/03-08/043.php 08.03.2016 Diyarbakir ist das Tor zu Kurdistan, zumindest für den Reisenden, der mit dem Flugzeug aus Europa kommt. Im 7. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung tauchte die Stadt in assyrischen Quellen unter dem Namen Amed/Amid auf – und … Weiterlesen →

Antwort von Prof. Dr. Norman Paech & Mahmut Sakar (stellvertr. Vorsitzender MAF-DAD e.V.) an den Außenminister

Am 05.02.2016 antworteten Prof. Dr. Norman Paech, Neubertstr. 24, 22087 Hamburg und Mahmut Sakar, stellv. Vorsitzender MAF-DAD e.V., Verein für Demokratie & Internationales Recht, Hansaring 82-86, 50670 Köln mit folgenden Brief dem Außenmister An den Bundesaußenminister der BRD Herrn Dr. Frank-Walter … Weiterlesen →

Antwort des Auswärtigen Amtes auf den Appell „Kurdistankrieg Stoppen“

Am 30.12.2015 verschickten Prof. Dr. Norman Paech, Neubertstr. 24, 22087 Hamburg und Mahmut Sakar, stellv. Vorsitzender MAF-DAD e.V., Verein für Demokratie & Internationales Recht, Hansaring 82-86, 50670 Köln einen Brief an die Bundeskanzlerin und den Außenminister, dem der Appell Syrienkrieg … Weiterlesen →

Refugees welcome! Freedom of speech welcome! Not welcome Mr. Davutoğlu!

Protestaktion aus Anlass des Besuchs des türkischen Ministerpräsidenten Davutoğlu in Berlin am Freitag, den 22.01.2016   10 UHR // DEMO // HUMBOLDT-UNI (HEGELPLATZ) 11 UHR // KUNDGEBUNG // KANZLERAMT (WILLY BRANDT STR.1) 14 UHR // ABSCHLUSSDEMO mehr Infos: http://arab.blogsport.de/2016/01/19/22-januar-not-welcome-mr-davutoglu/ … Weiterlesen →

BdWi zur Situation in der Türkei

Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler / BdWi aus dem newsletter des BdWi vom 20. Januar 2016 Liebe Kolleginnen und Kollegen, mit großer Sorge beobachtet der Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (BdWi) die äußerst repressiven Maßnahmen der türkischen Regierung gegen kritische … Weiterlesen →

Offener Brief des BdWi an Frank-Walter Steinmeier zur Repression in der Türkei

Der offene Brief des BdWi (Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler) kann gerne weiter verbreitet werden. Er hat folgenden Wortlaut: Sehr geehrter Herr Minister Steinmeier, mit großer Sorge und Empörung beobachten wir den repressiven Umgang der türkischen Regierung mit kritischen Wissenschaftlerinnen … Weiterlesen →